Skip to main content

Netatmo Regenmesser

(4 / 5 bei 185 Stimmen)

61,99 € 69,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. August 2018 21:25
Typ
  • Netatmo Regenmesser, Modell: NRG01-WW
  • Kabellose Verbindung per Funk, max. 100 Meter
  • 2x AAA Batterien im Lieferumfang
  • Messung mit Kippwaage
  • 0,2 bis 150 mm/h
  • Genauigkeit: ±1 mm/h

Netatmo Regenmesser

Der Netatmo Regenmesser ist ein wichtiger Sensor für die Wettererfassung. Mit dem Netatmo Regenmesser holen Sie noch mehr Nutzen aus Ihrer Wetterstation heraus.

Wozu brauchen Sie einen Regenmesser?

Es gibt viele gute Gründe, wieso Sie einen Regenmesser brauchen. Wenn Sie ein Smart Home haben, dann ist ein Regenmesser einfach unabdingbar. Dazu später aber mehr.

Auch eine normale Wetteraufzeichnung ist ohne einen Regenmesser unvollständig. Der Regen ist ein ganz guter Energieträger. Wenn es anfängt zu regnen, passiert sehr viel in der Umwelt. Die Temperatur verändert sich, die Luftfeuchtigkeit, der Luftdruck, die CO2 Werte, und so weiter. Nur wenn Sie einen Regenmesser haben, können Sie eine Veränderung sicher begründen.

Sie haben es sicherlich schon einmal gehört, dass manchen Menschen es „in ihren Knochen spüren, wenn es anfängt zu regnen“? Wenn Sie Ihre Gesundheitswerte mit einem Fitness-Tracker tracken, dann kann der Regen massiven Einfluss auf die Messwerte haben. Mit dem Netatmo Regenmesser können Sie das nachvollziehen.

Auch ganz praktische Gründe sprechen für den Regenmesser. Stellen Sie sich vor, es ist morgens und Sie liegen noch im Bett. Die Vorhänge oder Jalousien sind zu. Sie möchten aber wissen, ob es gerade regnet. Mit dem Netatmo Regenmesser können Sie es erfahren.

Auch im Garten hilft der Regenmesser. Denn mit ihm wissen Sie nicht nur, ob es in den vergangenen Tagen geregnet hat, sondern auch ganz genau wie viel. Damit können Sie entscheiden, ob Sie ihren Garten bewässern müssen oder nicht.

Der Netatmo Regenmesser im Smart Home

In einem Smart Home kann ein Regenmesser seine vollen Stärken ausspielen. Ein Regenmesser sorgt dafür, dass die Heizungssteuerung nicht nur abhängig von der Außentemperatur erfolgt, sondern auch die Niederschlagswerte berücksichtigt werden. Damit sparen Sie bares Geld und erhöhen Ihren Komfort.

Ein Smart Home kann wenn es anfängt zu regnen automatisch Dachfenster schließen. Oder wenn entsprechende Aktoren nicht verbaut sind zumindest bei offenem Fenster eine Warnung geben.

Auch im Garten ist ein Regenmesser eine große Hilfe. Anhand der Messwerte kann ein Smart Home entscheiden, ob der Garten bewässert werden muss. Und wenn ja, dann wie viel? Wenn es regnet, dann macht es keinen Sinn, wenn der Roboter-Rasenmäher aktiv ist. Auch dafür lassen sich die Messwerte gut verwenden.

Dies waren jetzt nur einige wenige Beispiele. Die Einsatzmöglichkeiten eines Netatmo Regenmesser in einem Smart Home sind vielfältig!

Der Netatmo Regenmesser im Detail

Passend zu anderen Netatmo Geräten ist der Regenmesser ein Zylinder. Das schwarze Gehäuse aus Kunststoff ist UV-Resistent. Auch Hagel macht dem Gehäuse nichts aus. Auf dem Zylinder befindet sich eine 125 cm² große Auffangschale für den Regen. Durch eine Öffnung in der Auffangschale gelangt der Regen ins Innere. Dort befindet sich eine Wippe, die bei einem Volumen von 1,259 ml umkippt und sich entleert. Ein solches Kippen entspricht einer Regenmenge von 0,1mm.

Der Messbereich des Regenmessers liegt bei 0,2 bis 150 mm/h, wobei die Messwerte mit 0,1 mm/h aufgelöst werden. Die Genauigkeit beträgt ±1 mm/h.

Um genauere Messwerte zu erhalten, kann der Regenmesser kalibriert werden.

Der Regenmesser wird mit 2 AAA Batterien betrieben, die im Lieferumfang enthalten und bereits eingesetzt (mit Kunststofftrennstreifen) sind. Die Batterien halten etwa ein Jahr. Der Regenmesser benötigt keine Kabel und kann einfach so aufgestellt werden. Die Kommunikation mit der Basis findet über die 868 MHz Funkschnittstelle statt. Die maximale Reichweite beträgt 100 Meter, wobei in der Praxis eher 20-30 Meter realistisch sind.

Im Boden des Regenmessers ist ein Gewinde für eine ¼“ Schraube eingearbeitet. Damit kann der Regenmesser entweder mit einer als Zubehör erhältlichen Netatmo Masthalterung montiert werden oder einfach nur mit einer entsprechenden Schraube. ¼“ ist das Standard-Maß bei Foto- und Video Stativen.

Wo sollte man den Regenmesser aufstellen?

Nach den Informationen des deutschen Wetterdienstes (DWD) sollte ein Regenmesser ca. 1 Meter über Grund aufgestellt werden. Um den Regenmesser herum sollte sich natürlich nichts Hohes befinden, was den Regen davon abhalten kann, in die Auffangschale zu gelangen.

Bitte beachten Sie beim Aufstellen, dass der Regenmesser absolut gerade steht. Verwenden Sie dazu z.B. eine Wasserwaage. Denn nur so können genaue Messwerte ermittelt werden.

Die Einrichtung

Die Einrichtung des Regenmessers ist einfach. Öffnen Sie zuerst das Gehäuse, in dem Sie am unteren silbernen Teil drehen. Ziehen Sie dabei die Gehäuseteile auseinander. Die beiden Gehäuseteile sind ineinander nur eingesteckt. Danach sehen Sie das Innere des Regenmessers mit den Wippen. Prüfen Sie, ob die Wippen funktionieren und kippen.

Nehmen Sie dann ein Smartphone oder Tablet mit installierter Netatmo App und gehen dort in die Einrichtung weiterer Sensoren. Versetzen Sie nun die Netatmo Basisstation in den Konfigurationsmodus, in dem Sie lange die Gehäuseoberseite berühren. In der Basisstation wird der Konfigurationsmodus durch ein blaues Licht in der Öffnung signalisiert. Anschließend fahren Sie mit der Konfiguration in der App fort.

Bitte stellen Sie sicher, dass der Regenmesser sich in neben der Basisstation befindet (max. 10 cm entfernt). Schrauben Sie dann die Verschlüsse des Batteriefach-Deckels etwas ab und ziehen Sie den Trennstreifen heraus. Schrauben Sie dann das Batteriefach wieder komplett zu. Die Basisstation sollte nun den Netatmo Regenmesser gefunden haben.

Sollte der Anmeldevorgang nicht klappen oder der Netatmo Regenmesser bereits an einer anderen Wetterstation angemeldet war, entfernen Sie bitte komplett die Batterien und setzen diese neu ein. Der Netatmo Regenmesser befindet sich dann 30 Sekunden lang im Anmeldemodus.

Eine erfolgreiche Anmeldung wird über die App quitiert.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


61,99 € 69,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. August 2018 21:25